Medizinischer Studentenjob in Klinik

Webseite Staff Eins GmbH

Staff Eins - Dein Partner für kurzfristige, flexible Nebenjobs und Studentenjobs

Wir suchen eine/n Medizinstudent/in mit medizinischen Vorkenntnissen zur langfristigen Zusammenarbeit mit einer Klinik

Dein Profil:
Du solltest ein medizinisches Studium absolvieren und eine abgeschlossene Ausbildung im Gesundheitswesen haben (Gesundheits- und Krankenschwester /- pfleger, Alternpfleger/in, Rettungsdienst, ggf. auch MTRA bzw. MTLA oder vergleichbar). Du solltest eigenständig arbeiten können, vertrauenswürdig und zuverlässig sein, eine gepflegte Erscheinung haben und offen und herzlich mit Menschen umgehen können.

Einsatzort und Einsatzzeit:
Einsatzort ist eine Klinik in der Umgebung von Rostock, ein kleines, familiäres Haus, in dem noch der Patient und seine Bedürfnisse eine übergeordnete Rolle spielen.
Zunächst suchen wir interessierte Studierende, die Lust haben, Ihr Wissen auf der Palliativstation einzubringen oder zu erweitern.
Aber auch Einsätze in der Notaufnahme bzw. der Rettungsstelle, anderen Stationen oder auch im Labor bzw. der Röntgenabteilung sind, je nach Qualifikation, möglich.
Dienstzeiten erfolgen nach vorheriger Absprache – wir haben hier die Möglichkeit zur weitgehend freien Gestaltung.

Die An- und Abreise kann eigenständig flexibel oder in Abstimmung mit anderem Personal geregelt werden.

Das bieten wir Dir:
Wir bieten Dir eine regelmäßige Beschäftigung mit flexiblen Arbeitszeiten. Du arbeitest selbstständig in Abstimmung mit dem Auftraggeber. Die Stelle kann ab sofort angetreten werden und wird über mehrere Monate hinweg angeboten.

WIR FREUEN UNS AUF DEINE REGISTRIERUNG!

Du hast Interesse? Bitte melde Dich ausschließlich über das nachfolgende Formular. Danach setzen wir uns mit Dir in Verbindung. Bitte beachte, dass Du bereits bei uns registriert sein musst, um diesen Job übernehmen zu können. Du bist noch nicht bei uns registriert? Kein Problem, das kannst Du ganz einfach hier erledigen.

Wir freuen uns auf Dich und bedanken uns für Dein Interesse!

 

ACHTUNG! Manchmal landen unsere Mails in Deinem Spam-Ordner. Klicke hier um zu erfahren, wie Du uns bei Deinem E-Mail Provider freischalten kannst.

Leider landen (auch) unsere E-Mails immer mal wieder im Spam-Ordner verschiedener E-Mail Provider. Das ist natürlich ärgerlich, weil dies die Kommunikation verzögert. Deshalb möchten wir Dich bitten, die E-Mail Domänen, unter welchen wir Nachrichten an Dich senden, bitte gleich bei Deinem E-Mail Provider freizuschalten. So landen unsere Mails nie in Deinem Spam-Ordner. Wir schicken natürlich niemals Spam Nachrichten oder unsinnige Informationen.
So trägst Du unsere Domains als erlaubte Absender bei Deinem E-Mail Provider ein:

GMAIL (GOOGLEMAIL)
–> bei E-Mail einloggen
–> Klicke oben im Suchfeld auf den Pfeil nach unten (Abwärtspfeil, neben der blauen Lupe). Jetzt erscheinen Auswahlkriterien-Felder.
–> gib im Feld „von“ staffeins.de ein
–> klicke dann unten im Fensterbereich auf „Filter mit diesen Suchkriterien erstellen“
–> klicke im nächsten Auswahlbereich auf „nie als Spam einstufen“
–> klicke dann auf „Filter erstellen“
wiederhole den gesamten Vorgang für die Domains: webeins.net, und prozesstool.de

GMX
–> bei E-Mail einloggen
–> Einstellungen (diese findest Du unten links am Bildschirmrand)
–> nochmal E-Mail –> Zu den Einstellungen
–> unter „Sicherheit“ –> Whitelist aufrufen
–> folgende E-Mail-Domains nacheinander hinzufügen und speichern drücken: staffeins.de, webeins.net, und prozesstool.de

Outlook/Hotmail
–> bei E-Mail einloggen
–> Sollte einer dieser Absender: @staffeins.de, @webeins.net, und @prozesstool.de in Deinem Spamordner gelandet sein, musst Du diese Email einfach auswählen und den Button „Kein Spam“ drücken. Zukünftig werden diese Absender nicht mehr im Spamordner auftauchen.

WEB.DE
–> bei E-Mail einloggen
–> klicke auf „Einstellungen“ (diese findest Du links unten)
–> nochmal E-Mail -> „zu den Einstellungen“ klicken
–> „Sicherheit“ -> „Freunde und Bekannte“ klicken
–> in das Feld „E-Mail/Domain“ (E-Mail-Adresse/Domains automatisch in „Freunde & Bekannte einordnen“) nacheinander folgende Domains dort eintragen und „Speichern“ drücken: staffeins.de, webeins.net, und prozesstool.de

YAHOO
–> bei E-Mail einloggen
–> Sollte einer dieser Absender: @staffeins.de, @webeins.net, und @prozesstool.de in Deinem Spamordner gelandet sein, musst Du diese Email einfach auswählen und den Button „Kein Spam“ drücken. Zukünftig werden diese Absender nicht mehr im Spamordner auftauchen.