Arbeitsmodell Routine Plus

Du möchtest neben dem Studium regelmäßig zu festen Zeiten arbeiten, um ein verlässliches Nebeneinkommen zu haben und trotzdem die Flexibilität des Arbeitens bei Staff Eins genießen? Dafür bieten wir Dir unser Arbeitsmodell Routine Plus. So funktioniert es:

Du suchst Dir aus unserem Angebot an Langzeitarbeitgebern (siehe unten) einen Job aus, der Dich anspricht. Wir stellen den Kontakt zum Arbeitgeber her, Du besprichst dann direkt mit dem Arbeitgeber alle Details zum Job, zum Beispiel an welchen Tagen und für wie viele Stunden Du pro Woche arbeitest, Regelungen zur Bekleidung, Anfahrt zum Job und Urlaubszeiten. Deine Arbeit vor Ort erfolgt dann immer direkt in Absprache zwischen Dir und dem Arbeitgeber.

Du bist trotzdem bei Staff Eins angestellt. Alle Abrechnungen erfolgen über uns und wir sorgen dafür, dass Du dieselben Arbeitsbedingungen wie bei unseren anderen Jobs hast (hierzu gehört zum Beispiel ein garantierter Mindestarbeitslohn von € 11 pro Stunde).

Außerdem hast Du die Möglichkeit, zusätzlich Jobs aus unserer flexiblen Schichtplanung anzunehmen. Du hast also immer:

  • ein gesichertes Grundeinkommen mit einer vereinbarten Mindestarbeitszeit
  • und kannst zusätzlich flexibel aufstocken, etwa während der vorlesungsfreien Zeit.

Du bist somit also nur bei Staff Eins fest angestellt, hast alle Vorteile eines regelmäßigen Jobs und kannst zusätzlich von unserer flexiblen Schichtplanung profitieren.

Deine Vorteile auf einen Blick:

  • Wir garantieren Dir mindestens € 11 Stundenlohn.
  • Fester Job mit fest vereinbarter Arbeitszeit und festem Einkommen UND, falls Du möchtest, zusätzlich flexible weitere Jobangebote.
  • Du stimmst alle Details direkt mit Deinem Arbeitgeber ab (z.B. Arbeits- und Urlaubszeiten) und hast dadurch feste, geregelte Arbeitstage.
  • Du hast nur eine feste Anstellung und damit nur eine Monatsabrechnung (es werden keine Steuern in der Steuerklasse 6 für Nebenjobs fällig).
  • ganzjährige Beschäftigung mit garantierter Mindeststundenzeit von 45 Stunden pro Monat ist in Absprache möglich
  • In Absprache kannst Du bereits jetzt für Deine Rente vorsorgen und bekommst die Arbeitszeit während Deines Studiums später angerechnet.

Routine Plus: langfristig – abgesichert – dynamisch

Diese Routine Plus-Stellen können wir Dir derzeit anbieten:

Dein Wunschjob ist (noch) nicht dabei? Kein Problem – wir werden in den nächsten Wochen weitere Jobs zu diesem Bereich hinzufügen und informieren Dich dann auf dieser Seite und über Facebook.

Um Dich für einer unserer Routine-Plus Stellen zu bewerben, musst Du bei uns registriert sein. Du hast Dich noch nicht registriert? Kein Problem, dann fülle bitte zusätzlich auch noch dieses Formular aus. Vielen Dank!

ACHTUNG! Manchmal landen unsere Mails in Deinem Spam-Ordner. Klicke hier um zu erfahren, wie Du uns bei Deinem E-Mail Provider freischalten kannst.

Leider landen (auch) unsere E-Mails immer mal wieder im Spam-Ordner verschiedener E-Mail Provider. Das ist natürlich ärgerlich, weil dies die Kommunikation verzögert. Deshalb möchten wir Dich bitten, die E-Mail Domänen, unter welchen wir Nachrichten an Dich senden, bitte gleich bei Deinem E-Mail Provider freizuschalten. So landen unsere Mails nie in Deinem Spam-Ordner. Wir schicken natürlich niemals Spam Nachrichten oder unsinnige Informationen.
So trägst Du unsere Domains als erlaubte Absender bei Deinem E-Mail Provider ein:

GMAIL (GOOGLEMAIL)
–> bei E-Mail einloggen
–> Klicke oben im Suchfeld auf den Pfeil nach unten (Abwärtspfeil, neben der blauen Lupe). Jetzt erscheinen Auswahlkriterien-Felder.
–> gib im Feld “von” staffeins.de ein
–> klicke dann unten im Fensterbereich auf “Filter mit diesen Suchkriterien erstellen”
–> klicke im nächsten Auswahlbereich auf “nie als Spam einstufen”
–> klicke dann auf “Filter erstellen”
wiederhole den gesamten Vorgang für die Domains: webeins.net, und prozesstool.de

GMX
–> bei E-Mail einloggen
–> Einstellungen (diese findest Du unten links am Bildschirmrand)
–> nochmal E-Mail –> Zu den Einstellungen
–> unter “Sicherheit” –> Whitelist aufrufen
–> folgende E-Mail-Domains nacheinander hinzufügen und speichern drücken: staffeins.de, webeins.net, und prozesstool.de

Outlook/Hotmail
–> bei E-Mail einloggen
–> Sollte einer dieser Absender: @staffeins.de, @webeins.net, und @prozesstool.de in Deinem Spamordner gelandet sein, musst Du diese Email einfach auswählen und den Button “Kein Spam” drücken. Zukünftig werden diese Absender nicht mehr im Spamordner auftauchen.

WEB.DE
–> bei E-Mail einloggen
–> klicke auf “Einstellungen” (diese findest Du links unten)
–> nochmal E-Mail -> “zu den Einstellungen” klicken
–> “Sicherheit” -> “Freunde und Bekannte” klicken
–> in das Feld “E-Mail/Domain” (E-Mail-Adresse/Domains automatisch in “Freunde & Bekannte einordnen”) nacheinander folgende Domains dort eintragen und “Speichern” drücken: staffeins.de, webeins.net, und prozesstool.de

YAHOO
–> bei E-Mail einloggen
–> Sollte einer dieser Absender: @staffeins.de, @webeins.net, und @prozesstool.de in Deinem Spamordner gelandet sein, musst Du diese Email einfach auswählen und den Button “Kein Spam” drücken. Zukünftig werden diese Absender nicht mehr im Spamordner auftauchen.